Colors Indoors 2012

Den Titel vom letzten Jahr konnten wir leider nicht bestätigen. In unserem abschliessenden Spiel vom Sonntag sind wir zwar wiederum auf den Gastgeber gestossen und wir haben das Spiel klar gewonnen, jedoch ging es dieses Mal um Platz 5/6 und leider nicht um den Titel.

Wir waren in der Gruppenphase am Samstag in einem knappen Spiel den Crazy Dogs I unterlegen. Um den Halbfinal zu erreichen, hätten wir gegen Freespeed am Sonntag klar gewinnen müssen. Der erwünschte Exploit gegen das junge Team ist uns leider nicht gelungen. In allen anderen Spielen haben wir aber eine souveräne Leistung gezeigt. Am Samstag gegen die SkyHawks, Wombats und Klopstock und am Sonntag gegen die Colors sind wir verdient als Sieger vom Platz gegangen.

Das Turnier in Sursee war super organisiert, die Unterkunft besser als an vielen anderen Orten, und die Stadthalle, wo das Turnier neuerdings ausgetragen wird, riesig.

Während dem ganzen Wochenende war Mischu in unseren Köpfen präsent. Egal, ob während dem Einwärmen, an der Seitenlinie, beim Call oder beim Bier – Mischu hat uns gefehlt. Umso mehr haben wir haben wir den Zusammenhalt im Team gesucht, und die bestehende Freundschaft und das Zusammensein in der Mannschaft genossen.

In Erinnerung an Mischu

Mit dabei: Peschä, Levin, Lüku S., Luki, Claudio, Mäthu, Sam, Pat, Flöru, Ändu (Sa), Lüku W. (So), Lenny (So), Küse (So)