Ultimatives Frisbee-Feeling: Das Gagloo-Indoors Vol.2

Kaum hat die Hallensaison begonnen, flogen in Bern schon wieder die Scheiben: An unserem hauseigenen Gagloo-Turnier. Die sechs Coed- und vier Open-Teams waren anfangs noch nicht ganz an den Hallenboden gewöhnt, doch das änderte sich schnell: In intensiven Spielen lieferten sie sich heisse Kämpfe und schenkten sich nichts – ausser natürlich eine Menge Spass.

 

Gut gesiegt
Der Überraschungsgast in der Open-Kategorie war das Team «Hulk», die U-21-Nationalmannschaft. Sie holten sich schliesslich auch den Finalsieg gegen das Panthers Open Team. Schade für die Gastgeber, doch die Junioren-Mannschaft spielte das Final absolut fehlerlos – und hat sich den Sieg redlich verdient. Wir gratulieren!

In der Coed-Kategorie stellten sich die Wombats aus Willisau zunehmends als Favoriten heraus: Unbesiegt zogen sie ins Final gegen FAB Coed ein – und gewannen auch dieses. Tschäggä!

 

und fein gefeiert
Neben dem Spielfeld war man natürlich auch auf der Tanzfläche aktiv. Mit einem Fondue gestärkt, wurde am Abend auch an der Party viel Ausdauer bewiesen. Danke den Bands und DJ’s für die grandiose Unterhaltung.

Wir Panthers freuen uns aufs nächstes Jahr! Dann wieder im November!